Stellenangebote

Bitte richten Sie Ihre Initiativbewerbung inkl. Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse an: Bewerbung@IUF-Duesseldorf.de

Das IUF setzt sich für eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik ein und hat dafür 2017 erneut das Zertifikat zum „audit berufundfamilie“ erhalten. Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter dem Punkt Gleichstellung.

Unsere Datenschutzerklärung zu Bewerbungen finden Sie hier.

Student (f/m/d) for Master Thesis

The team of "UV-induced skin carcinogenesis and skin aging" lead by Prof. Petra Boukamp is looking for a student (f/m/d) for Master Thesis  in the field of organotypic models and experimental sunlight.

Thesis topic:
Studies of single solar irradiation response in a human skin equivalent.

Our group is particularly interested in understanding the underlying biological mechanisms, which give rise to skin cancer. We use long-term skin equivalents (3D in-vitro models) that have been developed in our group to address questions related to the overall effects of sun exposure in models that represent not only normal adult skin, but also aged skin and different tumorigenic states.

Background to the topic:
Even though the influence of UV irradiation on our skin has been studied for many years, we still are lacking information regarding the biological effects of sun exposure as a whole. Until now most of research has been concentrating on the influence of UV. More recently we have also been able to add more knowledge by including infrared light and visual light (IRA, VIS). While this research was conducted either with single wavelength doses or sequential irradiation, sun doesn’t include a segmental or sequential form of irradiation, but a simultaneous exposure to UV, VIS and IRA. This is why our German consortia, KAUVIR (combination instead of addition: UV to IR radiation in skin cancer and skin aging), is studying the effects of sun exposure by using a state of the art lamp that allows simultaneous irradiations with spectra similar to the sun. These studies are essential in order to get a better understanding of the “damaging” effects of “sun light” and in consequence more relevant risk estimation and prevention.

The project:
In this master thesis you will be studying the immediate as well as the long-lasting effects of single UV and experimental sunlight exposure on a 3-D model of human skin based on normal human keratinocytes or HaCaT cells. Endpoints that will be addressed are proliferation, differentiation, tissue damage, and molecular deregulation.

Your background:
We are looking for a student (f/m/d) with a background in biology, toxicology or related field of study.

You will bring:
A practical Bachelor thesis. A great knowledge in English both spoken and written as you will be working in an international atmosphere. True interest in biological systems and bioengineering, which shows in the form of enthusiasm and high motivation. Furthermore our daily cell culture work and models require that you are meticulous in practical work and well organized both inside and outside the lab. It would be desirable if you have worked in a cell culture environment and have performed regular protein and molecular biology analysis (ELISA, PCR, western blot) before.

What we can offer you:
We are a friendly and collaborative team that offers you the chance to develop your skills in the fields of skin biology, skin cancer and bioengineering.

When can you start:
From Feb-March 2020, we are flexible.

Please address your application (a short cover letter and your CV), preferably electronically, to:
Prof. Petra Boukamp, p.boukamp@dkfz-heidelberg.de and Dr. Elizabeth Pavez Loriè, elizabeth.pavezlorie@iuf-duesseldorf.de

IUF – Leibniz-Institut für umweltmedizinische Forschung
Auf’m Hennekamp 50
40225 Düsseldorf

We will contact you to arrange a meeting after the application deadline 15th of November 2019.

Application documents submitted by post are not returned. Documents for applicants not considered are destroyed appropriately once the procedure is complete.

Master student (f/m/d)

The IUF-LIMES liaison group “innate immunity and extrinsic skin aging” offers a position for a Master student (f/m/d).

The position is suitable for a master student in the field of life sciences (biology, toxicology, molecular biomedicine, biochemistry, or similar) who aims to prepare a master’s thesis on immunology of the skin.

You will work on a DFG-funded project dealing with the impact of UV irradiation on the immune response in non-infectious inflammatory skin disorders. Specifically, we are interested in the functions of the transcription factor HIF-1a within the epidermis in a context of allergic skin disease.

Tasks include conventional PCR, primary cell isolation and culture, flow cytometry, histology, qPCR, Western blot, ELISA and related skills. Experience in any of these methods and their analysis will be a benefit. You are curious for doing basic research and are able to work as a responsible team member.

We offer a friendly and supportive working environment in close collaboration with other research groups within the interdisciplinary infrastructure of the IUF.

Please address your application (as one single pdf file) and any questions you may have, preferably via E-mail, to Sonja.Fassbender@IUF-Duesseldorf.de:

Dr. rer. nat. Sonja Faßbender
IUF – Leibniz-Institut für umweltmedizinische Forschung
Auf’m Hennekamp 50
40225 Düsseldorf

Application documents submitted by post are not returned. Documents for applicants not considered are destroyed appropriately once the procedure is complete.

Tierpflegerin/Tierpfleger in Forschung und Klinik

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir in der Tierhaltung des IUF eine/einen engagierte/n Tierpflegerin/Tierpfleger in Forschung und Klinik.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Übernahme der tierpflegerischen Tätigkeiten in der Zucht und Haltung von transgenen Mäusen
  • Dokumentation nach gängigen tierschutzrechtlichen Anforderungen
  • Teilnahme und Unterstützung der tierexperimentellen Arbeiten (Maus und Ratte)
  • Materialvorbereitung und –pflege
  • Durchführung von Hygienemaßnahmen


Ihr Idealprofil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Tierpfleger/in Forschung und Klinik
  • Erfahrung in der Versorgung und Pflege von Nagern im Bereich Forschung ist von Vorteil
  • Bereitschaft zum Wochenenddienst
  • EDV-Kenntnisse
  • eigenständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit


Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, mit der Option auf unbefristete Weiterbeschäftigung. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für die Beschäftigten der Länder (TV-L). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden und 50 Minuten. Teilzeitbeschäftigung ist möglich.

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) – unter Angabe des Aktenzeichens „Tierpflege“ in der Betreffzeile – per E-Mail an Bewerbung@IUF-Duesseldorf.de an:

IUF – Leibniz-Institut für umweltmedizinische Forschung gGmbH
VTH
Herrn Dr. Braun
Auf`m Hennekamp 50
40225 Düsseldorf

Per Post eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen werden nach Abschluss des Verfahrens ordnungsgemäß vernichtet. Diskretion und die gewissenhafte Einhaltung von Sperrvermerken werden selbstverständlich zugesichert.

Tierpflegerin/Tierpfleger in Forschung und Klinik (unbefristet)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir in der Tierhaltung des IUF eine/einen engagierte/n Tierpflegerin/Tierpfleger in Forschung und Klinik.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Übernahme der tierpflegerischen Tätigkeiten in der Zucht und Haltung von transgenen Mäusen und Ratten
  • Verantwortung von züchterischen Maßnahmen transgener Mausstämme
  • Dokumentation nach gängigen tierschutzrechtlichen Anforderungen
  • Teilnahme und Unterstützung der tierexperimentellen Arbeiten (Maus und Ratte)
  • Mitarbeit in der Aus- und Weiterbildung von Auszubildenden und bei FELASA Weiterbildungen
  • Materialvorbereitung und –pflege
  • Durchführung von Hygienemaßnahmen


Ihr Idealprofil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Tierpfleger/in Forschung und Klinik
  • Erfahrung in der Versorgung und Pflege von Nagern insbesondere transgener Mäuse im Bereich Forschung
  • AdA-Schein
  • Bereitschaft zum Wochenenddienst
  • EDV-Kenntnisse
  • eigenständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit


Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für die Beschäftigten der Länder (TV-L). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden und 50 Minuten. Teilzeitbeschäftigung ist möglich.

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) – unter Angabe des Aktenzeichens „Tierpflege“ in der Betreffzeile – per E-Mail an Bewerbung@IUF-Duesseldorf.de an:

IUF – Leibniz-Institut für umweltmedizinische Forschung gGmbH
VTH
Herrn Dr. Braun
Auf`m Hennekamp 50
40225 Düsseldorf

Per Post eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen werden nach Abschluss des Verfahrens ordnungsgemäß vernichtet. Diskretion und die gewissenhafte Einhaltung von Sperrvermerken werden selbstverständlich zugesichert.