Stellenangebote

Bitte richten Sie Ihre Initiativbewerbung inkl. Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse an: Bewerbung@IUF-Duesseldorf.de

Das IUF setzt sich für eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik ein und hat dafür 2017 erneut das Zertifikat zum „audit berufundfamilie“ erhalten. Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter dem Punkt Gleichstellung.

Unsere Datenschutzerklärung zu Bewerbungen finden Sie hier.

Assistent/in des kaufmännischen Geschäftsführers (m/w/d)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist am IUF die Stelle Assistent/in des kaufmännischen Geschäftsführers (m/w/d) zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet:

Sie unterstützen unseren kaufmännischen Geschäftsführer kompetent durch die Übernahme aller klassischen Sekretariats- und Organisationsaufgaben. Sie behalten anstehende Termine im Blick und sorgen für eine durchdachte Reiseplanung inklusive aller dazugehörigen Buchungen und anschließender Reisekostenabrechnung. Sie erledigen routiniert den anfallenden Schrift- und Telefonverkehr in deutscher und englischer Sprache. Die Durchführung, das Monitoring und die Koordination bereichsübergreifender Projekte gehören ebenso zu ihren Aufgaben wie die eigenständige Planung und Organisation von Besprechungen, Aufsichtsratssitzungen und Veranstaltungen des IUF.

Ihr Idealprofil:

Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und haben Berufserfahrung im Bereich Assistenz oder Sachbearbeitung, gern im Wissenschaftsbereich, gesammelt. Sie sind mit den gängigen MS-Office-Anwendungen (insbesondere Word, Excel sowie PowerPoint) vertraut und verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Eigenständige, präzise und effiziente Arbeitsweise sind für Sie genauso selbstverständlich wie Zuverlässigkeit, Flexibilität und Leistungsbereitschaft. Da es sich um eine Vertrauensstellung handelt, sind hohes Verantwortungsbewusstsein und Integrität absolute Voraussetzungen. Des Weiteren haben Sie eine schnelle Auffassungsgabe und Organisationsgeschick und überzeugen durch Ihre freundliche und aufgeschlossene Art.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für die Beschäftigten der Länder (TV-L). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden und 50 Minuten. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet mit der Option der Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und interessante Tätigkeit sowie sehr gute Perspektiven für Ihre weitere berufliche Entwicklung in einem modernen und zukunftsorientierten Institut. Der Erwerb eines Firmentickets ist möglich.

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Kopien der letzten Zeugnisse,) unter Angabe des Aktenzeichens „Assistenz“ in der Betreffzeile als ein zusammengefasstes Dokument im PDF-Format per E-Mail an Bewerbung@IUF-Duesseldorf.de.

IUF – Leibniz-Institut für umweltmedizinische Forschung an
der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf gGmbH
Frau Röder-Rutha
Auf’m Hennekamp 50
40225 Düsseldorf

Per Post eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen werden nach Abschluss des Verfahrens ordnungsgemäß vernichtet.

Der Erwerb eines Firmentickets ist möglich.

Master student (f/m/d)

The IUF-LIMES liaison group “innate immunity and extrinsic skin aging” offers a position for a Master student (f/m/d).

The position is suitable for a master student in the field of life sciences (biology, toxicology, molecular biomedicine, biochemistry, or similar) who aims to prepare a master’s thesis on immunology of the skin.

You will work on a DFG-funded project dealing with the impact of UV irradiation on the immune response in non-infectious inflammatory skin disorders. Specifically, we are interested in the functions of the transcription factor HIF-1a within the epidermis in a context of allergic skin disease.

Tasks include conventional PCR, primary cell isolation and culture, flow cytometry, histology, qPCR, Western blot, ELISA and related skills. Experience in any of these methods and their analysis will be a benefit. You are curious for doing basic research and are able to work as a responsible team member.

We offer a friendly and supportive working environment in close collaboration with other research groups within the interdisciplinary infrastructure of the IUF.

Please address your application (as one single pdf file) and any questions you may have, preferably via E-mail, to Sonja.Fassbender@IUF-Duesseldorf.de:

Dr. rer. nat. Sonja Faßbender
IUF – Leibniz-Institut für umweltmedizinische Forschung
Auf’m Hennekamp 50
40225 Düsseldorf

Application documents submitted by post are not returned. Documents for applicants not considered are destroyed appropriately once the procedure is complete.

Master Thesis position

The research group of Prof. Dr. Ellen Fritsche offers a Master Thesis position. Topic: 3D Bioprinting for Substance Development.

Toxicological screening is crucial for safety assessment of compounds, i.e. chemicals and pharmaceuticals. In line with the paradigm shift in toxicology, in vitro tests based on human cells are thought to be a predictive alternative to the apical animal testing that is currently still the gold standard for hazard assessment. To produce human cell-based neural in vitro systems for neurotoxicity testing is a challenge, especially due to the complexity of the human brain. One issue that needs tackling is the generation of neuronal networks for compound testing that can be produced stably and reproducibly in a relative short period of time in a multi-well format. The so far established networks using e.g. embryonic or induced pluripotent stem cells have a high variability and take a very long time to establish.

Therefore, in an interdisciplinary approach, the 3D bioprinting technology shall be used to fabricate hydrogel-based neuronal networks based on human induced pluripotent stem cell (iPSC)-derived neurons and glia cells for neurotoxicity in vitro testing. These organoid structures are thought to mimic human in vivo neuronal functions and are thus of interest for industrial medium-throughput applications.

For this challenging project, we seek for a highly motivated individual who has experience either with hydrogel preparation/characterization, stem cells, tissue engineering, 3D cell culture, or molecule crosslinking techniques. Ideally students of Biochemistry or Biomedical Engineering, or others with expertise in the mentioned research fields are welcome. Knowledge in Neurosciences, fluorescence imaging, IT affinity, and previous working experiences with cell cultures is a plus. We expect a team player with an outstanding commitment and fun at work. We offer an interdisciplinary and industrially funded project in Applied Science, an intensive on-the-job training, and a stimulating working atmosphere. Starting date is from December 2018.

Please send your application as one PDF file incl. cover/motivation letter and your CV to:

 

IUF – Leibniz-Institut für umweltmedizinische Forschung gGmbH

Dr. rer. nat. Ines Lauria

Auf’m Hennekamp 50

40225 Düsseldorf

Ines.Lauria@IUF-Duesseldorf.de

Tierpflegerin/Tierpfleger in Forschung und Klinik

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir in der Tierhaltung des IUF eine/einen engagierte/n Tierpflegerin/Tierpfleger in Forschung und Klinik.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Übernahme der tierpflegerischen Tätigkeiten in der Zucht und Haltung von transgenen Mäusen
  • Dokumentation nach gängigen tierschutzrechtlichen Anforderungen
  • Teilnahme und Unterstützung der tierexperimentellen Arbeiten (Maus und Ratte)
  • Materialvorbereitung und –pflege
  • Durchführung von Hygienemaßnahmen


Ihr Idealprofil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Tierpfleger/in Forschung und Klinik
  • Erfahrung in der Versorgung und Pflege von Nagern im Bereich Forschung ist von Vorteil
  • Bereitschaft zum Wochenenddienst
  • EDV-Kenntnisse
  • eigenständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit


Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, mit der Option auf unbefristete Weiterbeschäftigung. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für die Beschäftigten der Länder (TV-L). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden und 50 Minuten. Teilzeitbeschäftigung ist möglich.

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) – unter Angabe des Aktenzeichens „Tierpflege“ in der Betreffzeile – per E-Mail an Bewerbung@IUF-Duesseldorf.de an:

IUF – Leibniz-Institut für umweltmedizinische Forschung gGmbH
VTH
Herrn Dr. Braun
Auf`m Hennekamp 50
40225 Düsseldorf

Per Post eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen werden nach Abschluss des Verfahrens ordnungsgemäß vernichtet. Diskretion und die gewissenhafte Einhaltung von Sperrvermerken werden selbstverständlich zugesichert.

Tierpflegerin/Tierpfleger in Forschung und Klinik (unbefristet)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir in der Tierhaltung des IUF eine/einen engagierte/n Tierpflegerin/Tierpfleger in Forschung und Klinik.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Übernahme der tierpflegerischen Tätigkeiten in der Zucht und Haltung von transgenen Mäusen und Ratten
  • Verantwortung von züchterischen Maßnahmen transgener Mausstämme
  • Dokumentation nach gängigen tierschutzrechtlichen Anforderungen
  • Teilnahme und Unterstützung der tierexperimentellen Arbeiten (Maus und Ratte)
  • Mitarbeit in der Aus- und Weiterbildung von Auszubildenden und bei FELASA Weiterbildungen
  • Materialvorbereitung und –pflege
  • Durchführung von Hygienemaßnahmen


Ihr Idealprofil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Tierpfleger/in Forschung und Klinik
  • Erfahrung in der Versorgung und Pflege von Nagern insbesondere transgener Mäuse im Bereich Forschung
  • AdA-Schein
  • Bereitschaft zum Wochenenddienst
  • EDV-Kenntnisse
  • eigenständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit


Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für die Beschäftigten der Länder (TV-L). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden und 50 Minuten. Teilzeitbeschäftigung ist möglich.

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) – unter Angabe des Aktenzeichens „Tierpflege“ in der Betreffzeile – per E-Mail an Bewerbung@IUF-Duesseldorf.de an:

IUF – Leibniz-Institut für umweltmedizinische Forschung gGmbH
VTH
Herrn Dr. Braun
Auf`m Hennekamp 50
40225 Düsseldorf

Per Post eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen werden nach Abschluss des Verfahrens ordnungsgemäß vernichtet. Diskretion und die gewissenhafte Einhaltung von Sperrvermerken werden selbstverständlich zugesichert.